Home » Fonds » Wie funktioniert ein Fonds?

Wie funktioniert ein Anlagefonds?

In einem Anlagefonds schließen sich tausende von kleinen und großen Geldanlegern zusammen. Anleger können somit schon mit kleinen Beträgen in unterschiedlichen Unternehmen, Branchen, Regionen und Kapitalmärkten investieren. Anleger erhalten mit Anlagefonds Zugang zu Anlagemöglichkeiten weltweit. Anders als bei Versicherungsprodukten sind Anlagefonds sehr transparent. Die Wertentwicklung kann täglich in Tageszeitungen oder im Internet verfolgt werden. Grundsätzlich gibt es für jeden Zweck oder für jedes Sparziel des Anlegers den passenden Anlagefonds.

Beratung: Eine ausführliche Beratung ist die Grundlage für jede Investition. Anhand des Kundenprofils und der anschließenden Analyse können die Ziele des Anlegers genau definiert werden. Über das Thema Beratung, Analyse, Empfehlungen und Beratungsdokumentation gehen wir in einer der folgenden Veröffentlichungen noch genauer ein. Jeder Anlagefonds hat einen bestimmten Anteilswert, auch Fondsanteil genannt. Die Anleger erhalten Fondsanteile entsprechend ihrer Einzahlung.

Fondsgesellschaft – Depotbank: Die Fondsgesellschaft verwaltet das Fondsvermögen. Verwahrt wird das Fondsvermögen  bei der Depotbank. So ist sichergestellt, dass das Vermögen der Anleger getrennt bleibt von dem Kapital der Fondsgesellschaft. Würde eine Fondsgesellschaft in Konkurs gehen, wäre das Geld der Anleger davon nicht betroffen.

Vorteile eines Anlagefonds

Ein Anlagefonds bietet zahlreiche Vorteile gegenüber anderen Anlagemöglichkeiten.

Ein Fonds investiert das Geld der Sparer gemäß den jeweiligen Fondsbedingungen.  Eine Risikostreuung ist gesetzlich vorgeschrieben. In der Regel dürfen maximal  10% des Fondsvermögens in Wertpapiere eines Unternehmens nicht überschritten werden. Durch diese breite Streuung können Verluste eines Wertes durch Gewinne anderer Werte ausgeglichen werden.

Anlagefonds investieren in Aktien zahlreicher Unternehmen, Branchen und Ländern oder bei festverzinslichen Wertpapieren z. B. in Staats- und Unternehmensanleihen sowie in Immobilien.

Flexibilität: Eine Anlage in Anlagefonds ist sehr flexibel. Fondsanteile können börsentäglich verkauft werden. Schon ab 5000 CHF einmalig oder als Sparplan ab 100 CHF monatlich ist eine Investition möglich. Anleger können Beträge jederzeit erhöhen oder reduzieren. Auch regelmäßige Entnahmen können frei gestaltet werden.

Transparenz: Die Wertentwicklung von Anlagefonds können Anleger jederzeit über Tageszeitungen oder Internet verfolgen. Zusätzlich stellen Investmentgesellschaften aktuelle Informationen zur Verfügung. Die Kosten und die wesentlichen Anlegerinformationen zu einem Anlagefonds werden transparent und verständlich in einem  “Key Information Document”  – kurz KID genannt, zusammengestellt.

Sicherheit: Anlagefonds unterliegen der strengen Überwachung durch die Finanzmarktaufsicht (FINMA). Das Fondsvermögen der Anleger wird  bei einer Depotbank verwahrt und ist somit gegen die Folgen einer Insolvenz geschützt .

Kosten bei Anlagefonds

Gesamtkostenquote: Innerhalb eines Anlagefonds gibt es zudem Kosten, wie Druck- oder Wirtschaftsprüfungskosten, die dem Fondsvermögen belastet werden und im Bericht ausgewiesen sind. Wollen Anleger die Kosten verschiedener Anlagefonds vergleichen, können sie sich an der Gesamtkostenquote (Total Expense Ratio, TER) orientieren. Diese Kennzahl schließt nicht den Ausgabeaufschlag und eine eventuell anfallende erfolgsabhängige Vergütung ein, da diese Kosten auf der Ebene des Anlegers liegen.

Einen Gesamtüberblick aller anfallenden Kosten werden in einem Produktinformationsblatt zusammengefasst.

Produktinformationsblatt: Bei Anlagefonds  wird das Produktinformationsblatt als „Wesentliche Anlegerinformationen“  auch „Key-Investor-Information-Document“ (KIID oder verkürzt KID) bezeichnet. Das KID ersetzt den Vereinfachten Verkaufsprospekt.

Was enthält ein KID?  Ein KID hat einen Umfang von zwei Seiten. Ein KID bietet standardisierte (und somit gut vergleichbare) Informationen über wesentliche Eigenschaften des Fonds in knapper Form: Hier ein Besipiel Swisscanto (LU) Bond Invest AUD - A

  • Identität des Fonds
  • Beschreibung der Ziele und der Anlagepolitik
  • Risiko- und Ertragsprofil
  • Kosten
  • Frühere Wertentwicklung
  • Praktische Informationen
Postanschrift

Obere Bahnhofstrasse 49
CH-9500 Wil
Schweiz

Telefon & E-Mail

T: +41 (0)71 911 80 80
M: +41 (0)79 427 99 89
E: info@fogelgmbh.ch

Newsletter kostenlos per E-Mail

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie von uns quartalsweise ausgewählte Informationen.

Homepage & Webdesign von Mosaic